Kastration für wildlebende Katzen und Hunde weltweit

Jährlich werden unzählige Hunde und Katzen in sämtlichen Ländern der Welt getötet, da sie sich durch fehlende Kastration ohne Kontrolle fortpflanzen. Wir sammeln Spenden und organisieren Benefiz-Veranstaltungen, um in Zusammenarbeit mit unseren Sponsoren streunende Hunde und Katzen kastrieren zu können und somit die unkontrollierbare Fortpflanzung einzudämmen und im besten Falle gänzlich zu verhindern.

Für das Projekt haben wir einige Spendenkonten in allen betroffenen Ländern der Welt eröffnet. Darüber hinaus organisieren wir regelmäßig, in Zusammenarbeit mit Tierheimen aus aller Welt, Benefizveranstaltungen, bei welchen der Erlös zum Teil in unser Projekt fließt. Auch haben wir, sowohl große, als auch kleine Firmen über unsere Idee aufgeklärt und viele von ihnen als Sponsoren gewonnen. Die Firmen unterstützen uns mit Geld- und Sachspenden. Die Sachspenden verkaufen wir für den guten Zweck, in dem auch dieser Erlös in unser Projekt fließt. Ziel ist es, dass sämtliche Kosten der Kastration, der Materialen und der Medikamente vollständig von den Spenden, Erlösen und den Sponsoren getragen werden können. Durch unsere Aufrufe haben sich schon viele Menschen freiwillig gemeldet, die uns unterstützen möchten, indem sie beispielsweise unsere Arbeiten verwalten, gemeinsam in die betroffenen Länder zu reisen, um dort die Tiere zu fangen und versorgen und viele Weitere die das komplette Geschehen bei und um die Kastrationen, Spenden und Sponsoren verwalten. Mittlerweile nehmen auch schon viele Tierärzte weltweit an unserer Aktion teil und übernehmen ehrenamtlich die Vorsorge, Operationen und Nachsorge. Das Ganze dient dem Zweck, das Töten von unzähligen streunenden Hunden und Katzen in Ländern aller Welt einzudämmen, da sich die Tiere durch die Kastration nicht mehr fortpflanzen können und so die Population der freilebenden Tiere deutlich einzuschränken. Zudem geben wir unser Bestes, jedes kastrierte Tier zu vermitteln und somit ein neues Zuhause für die Vierbeiner zu finden. Ein weiteres Ziel welches wir uns gesetzt haben, ist es, in den ferneren Ländern Tierheime zu erbauen, um die frisch kastrierten Tiere vorerst unterbringen zu können und somit auch mehr Zeit haben, die Fellnasen in ein gutes Zuhause zu vermitteln. Diese sollen sich dann auch von Spenden und den Sponsoren, sowie von dem Erlös der Vermittlungen finanzieren und durch ehrenamtliche Helfer und Pfleger verwaltet werden.

Haben Sie Interesse zu Spenden, eine Patenschaft anzunehmen oder sogar Sponsor oder ehrenamtlicher Helfer zu werden? Dann melden Sie sich bei uns! Wir benötigen jede helfende Hand und jeden Tierliebhaber, um dieses kleine Projekt noch größer werden zu lassen und somit viele Katzen und Hunde zu retten. Danke!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.